Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

kompromittierende Bilder eines Homosexuellen

Seltsam wie homophobe Schwulenhasser sich für das vermeintlich verwerfliche Sexualleben von Homosexuellen interessieren. Wer einmal das Aufleuchten in den Augen eines Schwulenhassers gesehen hat, der von den bösen Dingen erzählt, die Schwule in ihrem Schlafzimmer machen, der weiß  was hier gemeint ist.Man fragt sich nun woher kommt dieses Interesse für schwule Sexualität besonders bei Menschen, die ihre Vorurteile gegenüber Homosexuellen so sorgsam pflegen?Tatsache ist:  was Erwachsene in ihren Schlafzimmern machen, ist juristisch  legal und verstößt gegen kein Gesetz.
Und das gilt sowohl für heterosexuelle wie auch homosexuelle Paare.
Und es gilt auch für jede Zahl von Beteiligten und jede Kombination von Geschlechtern. 
Es ist unwichtig ob zwei Männer miteinander ins Bett gehen oder zwei Frauen oder zwei Männer und zwei Frauen. Nichts was Erwachsene in ihrem Schlafzimmer machen, ist von öffentlichem Belang.Es gibt kein Recht bei homosexuellen Menschen mit FERNGLAS und TELEOBJEKTIV u…

Warum ist es in meiner Küche so heiß?

Ich gebe zu ich koche gerne. Nichts geht über ein gutes Truthahnrezept.



Süße Möhrchen sind auch okay, aber warum ist es in meiner Küche immer nur so heiß?

das homophobe Manifest von Dekan Volker Teich, Schorndorf

Dekan Teich ist ein Wiederholungstäter wenn es um Hetze gegen Schwule geht, selten zuvor hat ein führendes Mitglied der evangelischen Kirche in Württemberg so deutlich gegen Schwule gehetzt wie Volker Teich in einer Erklärung aus dem Jahr 2000,  die sowohl von ihm als auch von seinem Vorgänger im Amt, Dekan Scheffbuch, unterschrieben wurde.Hier die Argumentationsschritte:1:  Man bezeichnet Homosexualität als “Lebensstil”, selbstverständlich als negativen Lebensstil.2:  Dann verwendet man Gutachten, die von Leuten geschrieben werden, die  wie man selbst Verbindungen zu rechtskonservativen Kreisen unterhalten. 3: Man versucht zu beweisen, dass Homosexualität zu erhöhten gesundheitlichen Risiken führt.4:  Und damit versucht man Menschen zu überreden sich einer “Veränderung” durch psychotherapeutische Begleitung zu unterziehen, was nichts anderes heißt als “Umpolung” oder Gehirnwäsche. In diesem Zusammenhang wird dann die Skandalorganisation “Wüstenstrom” genannt. 
Jeder weiß wie schädlic…

six degrees of separation

Als Madonna “she’s not me” sang, wusste jeder, dass Gwyneth Paltrow gemeint war, die soeben Coldplay Sänger Chris Martin geheiratet hatte, von dem Gwyneth inzwischen glücklich geschieden ist und der in einem Interview verkündet hatte, erst durch seine Heirat mit Gwyneth habe er endgültig erkannt, dass er heterosexuell sei, ansonsten hätten ihn die wuscheligen Haare von One Direction Sänger Harry Styles sexuell so angezogen, dass er einer Affäre durchaus nicht abgeneigt gewesen wäre, was sich aber inzwischen durch seine Ehe mit Gwyneth erledigt hatte,  so dass sich One Direction Sänger Harry Styles nun öfters mit dem Gerücht konfrontiert sieht, er sei schwul und habe mit einem Bandmitglied schon öfters … herumgeknutscht, was sonst?Da fügt es sich ganz gut, dass BBC Music ein Video mit Elton John, Chris Martin und One Direction drehte, inklusive rosa Wölkchen, Schmetterlingen und allem anderen auch.Wer auch six degrees of separation spielen will und nicht weiß wie, hier die Erklärung au…

Wie homophob darf ein evangelischer Dekan heute noch sein, Volker Teich?

Immer wieder erreichen einen in Schorndorf  erschütternde Geschichten über Diskriminierung von Schwulen und Lesben. So hörte man vom Fall einer lesbischen Angestellten im Dekanat Schorndorf, die so lange gemobbt wurde bis sie “freiwillig” ihre Arbeitsstelle aufgab.Man hat den Eindruck, homophobe Hetze an der evangelischen Basis wird umso eifriger betrieben je mehr sich homophobe Hetzer von der Leitung des Dekanats gedeckt sehen.Wer also steht an der Spitze im Kirchenbezirk Schorndorf?Dekan von Schorndorf  ist Volker Teich, bekannt für seine Rolle als Sprecher der konservativen Gruppe im württembergischen Kirchenparlament. Sein  Lieblingsspruch zum Thema Homosexualität ist:“Wir richten uns nicht nach dem Zeitgeist sondern nach der Bibel.”Ich würde Herrn Teich gerne fragen, ob wir die Menschenrechte, die Gleichberechtigung der Frau und das Verbot Kinder zu schlagen, auch abschaffen sollten, auch davon steht nichts in der Bibel.Natürlich rät Herr Teich Homosexuellen gerne sich psychologi…

Polizeieinsatz in Weiler Rems

Vor einer Woche mußte wieder einmal die Polizei in unsere Straße kommen. Es war im übrigen schon das zweite mal, und dann ist man doch immer wieder aufs neue bestürzt wenn man mit eigenen Augen sieht mit welchem Hass die Nachbarn aufeinander losgehen, ganz besonders wenn es sich um erwachsene Männer handelt, die dazu noch ein Gossenvokabular benutzen, das völlig unakzeptabel ist.

Besonders traurig ist aber wenn man sieht wie ein gut 70 jähriger seinen Spazierstock in die Höhe streckt und kurz davor ist einem anderen circa 70 jährigen diesen Spazierstock über den Kopf zu ziehen.
10 Minuten später steigen dann zwei ziemlich gelangweilt dreinschauende Polizisten aus ihrem Auto und beginnen mit ihrer Arbeit.

Mein Fazit: Es wird jetzt seit mehr als fünfundzwanzig Jahren in meiner Nachbarschaft gegen mich als Schwulen gehetzt. Wenn ich dann sehe wie man sich in der Nachbarschaft gegenseitig behandelt, dann gibt mir das zu denken.
Es gibt wohl Leute, die jemanden brauchen, den sie hassen könn…

Verbotene Liebe

Selbst Bad Boys sind in Vorabendserien der ARD von Nöten um genügend dramatische Spannung zu erzeugen.
Und so ist wohl ganz im vorbeigehen, Olli, unser lieber Junge von nebenan, zum Bad Boy mutiert.
Denn wie sonst ist zu erklären, dass unser Liebling sich in einen polyamourösen Männerverschlinger verwandelt hat?
Nachdem sein Ehemann seit längerem in England verweilt, greift Olli sich einfach den nächstbesten Barbesucher und landet mit ihm Bett. Das wäre dann Flirt Nummer 1.
Das reicht Olli aber nicht, schon wird Flirt Nummer 2 im Internet klar gemacht.


Und dann gibt es noch Ollis WG Mitbewohner Sascha, auf den Olli schon die ganze Zeit ein Auge geworfen hat, und das folgende Techtelmechtel findet dann im Whirlpool statt.
Drei Flirts innerhalb so kurzer Zeit, ist das noch zu toppen?
Man bekommt den Eindruck als meinten die Drehbuchschreiber es mit ihrem homosexuellen Personal besonder gut.
Gut gemacht. Kompliment.




Was wäre wenn Julia Roberts Richard Geres Körper genauso behandelt wie Richard Gere Julia Roberts Körper?

Hollywoods Kamera Blick ist der des heterosexuellen Mannes, wir haben es geahnt. Dass die falsche Definition von heterosexueller Männlichkeit oft zu abwertendem Verhalten gegenüber Frauen und homosexuellen Männern führt, auch das haben wir geahnt. Vielleicht könnte man ja dieses Video im Schulunterricht zeigen, ich fände es notwendig, es hätte sicherlich kluge Diskussionen zur Folge und zwar auch in Baden-Württemberg, dort ganz besonders.

Bildungsplan, quo vadis?

Nachdem der Bildungsplan der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg offiziell auf das Jahr 2016 verschoben wurde, kann man nun eine vorläufige Bilanz ziehen. Neben einigen Demonstrationen rechtskonservativer und christlich fundamentalistischer Gegner, sahen wir vor allem eine anhaltende öffentliche Debatte zum Thema Homosexualität.



Hier sind einige Meinungsbeiträge, die stellvertretend für viele weitere stehen. Zuerst sehen wir Herrn Detlef Holzwarth, Vorsitzender der örtlichen CDU in Urbach, circa 5 km entfernt von meinem Wohnort. Herr Detlev Holzwarth ist noch nie mit irgendwelchen klugen politischen Vorschlägen aufgefallen, mit seinen Thesen über Homosexualität hat er es jedoch bis in die ARD geschafft.


Interessant was Herr Holzwarth für “normal” hält, interessant auch wie leicht er Menschen ausschließt, die er für “nicht normal” hält, es keimt bei mir allerdings der Verdacht auf, dass Herr Holzwarth noch andere Menschen für “nicht normal” hält,  natürlich immer im Verglei…

lookismus gegen rechts

lookismusgegenrechts sammelt rechtsradikale Kommentare und Aussagen auf Facebook und stellt diese zusammen mit einem Bild des Übeltäters ins Netz. Wobei homophobe Kommentare auch dokumentiert werden, und das macht lookismusgegenrechts wirklich beachtenswert.


schwuler Kuss im Frühstücksfernsehen

Heute morgen ist es geschehen, um 8 Uhr 40 gab es einen wunderbaren schwulen Kuss im SWR Frühstücksfernsehen.
Ich hätte vor Freude beinahe meine schwäbische Butter Brezel aus der Hand fallen lassen. Es war toll, geschmackvoll und sehr schön.

Halt! Stop! Kann das sein?
Wir erinnern uns, seit einiger Zeit wird in Baden-Württemberg massiv Stimmung gemacht gegen den Bildungsplan der grün-roten Landesregierung für mehr Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben.
Und dann gibt es einen schwulen Kuss im Fernsehen um 8 Uhr 40, das ist doch ein Skandal!


Da waren sicherlich diese schwul-lesbischen Interessengruppen am Werk, die die Bildungspläne mit ihrer Ideologie vergiften und kleine unschuldige Kinder umerziehen wollen. Alles nur Indoktrination und Ideologie!

Das wären jetzt die typischen Argumente der Bildungsplangegner.
Also müßten wir bald Demonstrationen vor dem SWR erleben, Flugblätter sehen und flammende Reden hören gegen die Macht der schwul-lesbischen Interessengruppen im Frühstücksferns…

Spätzünder

2014 hat also ein bisschen verspätet begonnen, zumindest in meinem Blog. Danke für die besorgten Emails, die mich erreicht haben. Es geht mir gut und ich werde jetzt ein wenig über die letzten 3 Monate berichten.

“Wie Girls nur mit Schwulen” – it is not TV, it’s HBO



Ich wurde also im Januar, wie viele andere auch, begeisterter Fan von “Looking” und habe seitdem keine Sendung verpasst.
Gelobt von Spiegel, Zeit und New Yorker, bringt “Looking” das schwule Leben im Jahr 2014 ziemlich gut auf den Punkt.
Ort: San Francisco  Zeit: Gegenwart  Intelligentester Kommentar: “So sieht post-gay aus”.  Und was ist post-gay? Dazu später mehr.
Neben meiner schwäbischen Bausparer Zeitschrift, in der ich immer eifrig blättere,



hat mich noch die neuste Ausgabe des britischen GT Magazins mit der jährlichen Sexumfrage erreicht, spannende Lektüre, ohne Frage. Wer hätte auch gedacht, dass ein drittel aller schwulen Männer schon einmal mit einer Frau geschlafen hat. Oder dass 30 Prozent aller schwulen Männ…