schwul? Schwabe? und kein Betongold?

Falls jetzt jemand “Hüftgold” verstanden hat, der liegt leider falsch.
“Schwul? Schwabe? und kein Betongold?” mit diesen Worten versuchte mich ein Makler, ein im übrigen sehr gutaussehender Makler, zu überzeugen schnell den Erwerb einer Immobilie zu tätigen.
Man kennt ja die Argumente: der Euro ist schwach, die Zinsen sind auf einem historisch niedrigen Stand und die Inflation wird eines Tages unser Vermögen auffressen.
Alles schon tausend mal gehört.
Wobei es in meinem Fall nur einer Herz-Schmerz-Werbekampagne wie dieser bedurfte und ich wäre völlig willenlos:

Immoblienwerbung für schwule Schwaben

Kommentare

  1. Endlich mal eine pfiffige, schwule Werbung eines kommerziellen Anbieters. Kompliment. Danke für das eye-candy!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts