Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2012 angezeigt.

lgbt history month im Oktober

Die Amerikaner sind ziemlich klug. Der Monat Oktober hat 31 Tage, also kann man 31mal im Oktober eine  berühmte Persönlichkeit aus der schwul-lesbischen Community der Allgemeinheit vorstellen.
Das ganze nennt sich "lgbt history month" und als Deutscher fragt man sich, warum machen wir das nicht auch in Deutschland?



Jedenfalls ein kleines Trostpflaster gibt es, die Amerikaner waren so nett eine Deutsche bei sich mitaufzunehmen.
Ziemlich cool, und wer alle ausgezeichneten Persönlichkeiten sehen will, kann bei youtube nachschauen.


der 25. Internationale Coming Out Tag

Heute feiert die Welt den coming out day zum 25. mal.
So ist der 11.10.2012 ein besonderer Tag auch in einem kleinen schwäbischen Dorf in der Provinz.
Man ist dankbar für die kleinen Geschenke, die ein solcher Tag mitsichbringt.
Beispielsweise dass Schauspielerin Maren Kroyman im DLF Interview eine halbe Stunde lang über ihr Coming Out erzählt.


Oder dass EINS FESTIVAL, der digitale Spartenkanal der ARD, einen ganzen Abend dem Thema Coming Out und Homosexualität widmet.
Und man fragt sich als kleiner schwuler Schwabe, wann kommt dieser bewundernswert lässige Umgang mit dem Thema Coming Out auch in einem kleinen schwäbischen Dorf wie Weiler/Rems an?
Vielleicht braucht es ja nochmals 25 Jahre, um hier ohne Schwulenhass und Hetze leben zu können.
Und das wäre dann wirklich schade.