Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2010 angezeigt.

Weiler Rems Wie es weitergeht mit den Nazis Teil 2

Heute lag ein Flugblatt im Briefkasten, das ich allgemeiner Beachtung empfehle:



Stalking Teil 1

tatsächlich laufen mir ein paar Spießer, Kampf-Spießer und Zwerg-Spießer aus der Umgebung hinterher um die Menschen zu warnen, was für ein gefährlicher Schwuler ich sei.


und während ich hier schreibe, läuft im Radio: Die Ärzte "lasse reden".

natürlich sieht man sich dann auf den Internet Seiten um, die Nazi Umtriebe und homophobe Attacken dokumentieren.

und ganz schnell wird man fündig.

all die Spießer, die mir hinterherlaufen, sind schon da! einträchtig beieinander: die Freak Show der im Leben zu kurz gekommenen
da ist der Parkbank Spießer aus Schorndorf zu sehen, der Bahnhof Spießer aus Ulm, die neuapostolische Klemmschwester aus Ulm, der möchtegern Nazi aus Stuttgart und immer wieder Spießer-Nazis aus Esslingen, Göppingen und Weiler Rems.
was sagt man dazu?

die 3 beliebtesten Gerüchte meiner Nachbarn über mich

Gerücht 1:  ich bin faul, bösartig, unfreundlich, verrückt und sehe
<----- ungefähr so aus
Gerücht 2: die Erde ist eine Scheibe und keine Kugel
Gerücht 3: ich stehe nachts nackt am Fenster und erschrecke unschuldige Menschen (sagen die Nachbarn, die jeden Abend 6 Stunden mit dem Fernglas andere Nachbarn beobachten)
und jetzt schaue ich mir zur Ablenkung den neuesten Godzilla Film an ...

schwule Filmhochschule

Neulich auf youtube:
Marilyn Monroes berühmte Filmszene “diamonds are a girls best friend” beantwortet die Frage warum Männer mit Geld so attraktiv sind.

dann gibt es noch Madonna zu sehen: Sie leiht sich Marilyns Kleid, ihre Bühnenshow, ja selbst die Tänzer im Frack hat sie sich kurz geborgt.
Sie tanzt dieselbe Szene, jedoch auf seltsam andere Weise, so als zwinkere sie uns zu und sagt:
"Ich spiele das nur, glaubt ihr wirklich ich suche einen Mann mit Geld?"
Und dann begegne ich noch Elton John, wie er in seinem Konzert Madonnas "material girl" und "like a virgin" neu interpretiert.
Man wird das Gefühl nicht los, Elton John ist das material girl schlechthin. Und dass er auf der Suche nach dem richtigen Mann den Song „material girl“ noch besser zur Geltung bringt als Madonna. Ehrlich gesagt, Hand aufs Herz, ist das überhaupt möglich?

Weiler Rems - wie es weitergeht mit den Nazis

Natürlich steht die Linde noch im Mittelpunkt des Interesses, in der Zwischenzeit hat sich jedoch einiges zum positiven gewendet.

Die städtische Verwaltung entzog dem Besitzer die Genehmigung die Linde als Gasthof zu betreiben und jeden Monat findet noch immer eine Mahnwache des Vereins "Weiler schaut hin" statt.

Natürlich hindert das nicht überzeugte Nazis sich noch immer dort zu treffen.
Die neuesten Entwicklungen, dokumentiert:

Weiler schaut hin
Weiler schaut hin  auf facebook
Stuttgarter Nachrichten 
www.trueten.de
http://www.die-anstifter.de

Weiler Rems

Seit Jahren schon leidet Weiler an Wahlergebnissen bei denen NPD und Republikaner regelmäßig zwischen 10 und 15 Prozent der Stimmen bekommen. Auch gibt es eine NAZI-Kneipe im Ortszentrum "die Linde", die inzwischen wohl berüchtigste Nazi Kneipe Baden Württembergs. Im Winter 2009/10 wurde von den Besitzern und ihren Helfern ein Adolf Hitler Schneemann vor der Kneipe aufgebaut, wahrscheinlich zu Werbezwecken für die Kneipe. Journalisten aus der ganzen Welt kamen um diesen Hitler Schneemann zu fotografieren. Die Stuttgarter Zeitung berichtete verschiedentlich darüber, unter anderem am 17.02.2010. Auch die FAZ berichtete am 19.02.2010 und schrieb: Weil in diesem Teil Württembergs Neonazis häufiger unangenehm auffallen, blieb der Hitler-Schneemann nicht lange unentdeckt. Der Verein "Weiler schaut hin", der einmal im Monat eine Mahnwache gegen Fremdenfeindlichkeit abhält, schlug Alarm. Bei der Stuttgarter Staatsanwaltschaft wurde Anzeige erstattet. Der Hitlergruß des Schneema…

ich kenne keinen - allein unter heteros

Weiler liegt im oberen Remstal, 30 km von Stuttgart entfernt. Als Ortsteil von Schorndorf mit ca. 4000 Einwohnern besitzt es noch immer den Charme eines ländlichen Dorfes mit Streuobstwiesen, Bauerngärten und viel Lokalkolorit.

Man könnte hier wunderbar leben, es sei denn man ist schwul und ich bin der einzige Schwule an diesem Ort, der nicht krampfhaft versucht diese Tatsache zu leugnen, zu verstecken oder zu vertuschen.
All das Schöne an Weiler findet man hier
Über die anderen Seiten von Weiler Rems wird man von heute an in meinem kleinen schwulen Blog lesen können. 
und zur Einführung empfehle ich:
den Film: "ich kenne keinen, alleine unter heteros" von Jochen Hicks über schwule Schwaben in der Provinz, dieser wurde auf 3sat gezeigt und ist als DVD erhältlich.
Harald Schmidt schreibt in seiner Focus Kolumne was der Umbau des Stuttgarter Bahnhofs für Schwule in Stuttgart bedeutet (Vorsicht Ironie)