Freitag, 15. Februar 2013

Dritter Banküberfall in Weiler Rems, ein Tag nach Aschermittwoch

Ja, wir schaffen es noch ins Guiness Buch der Rekorde zu kommen.
Jetzt nach dem dritten Banküberfall auf unsere kleine Kreissparkassenfiliale in Weiler/Rems stellt sich jeder Bürger nur noch eine Frage:
Haben wir es hier vielleicht mit einem modernen Robin Hood zu tun, der von den Reichen stiehlt  und den Bedürftigen gibt?
Allerdings hat sich bei mir in letzter Zeit niemand gemeldet, der Geldscheine verteilt.

Und wer jetzt noch einem leibhaftigen Rekord-Bankräuber in die Augen blicken will, hier das Fahndungsfoto der Polizei:

Fahndungsfoto Polizei













Share/Bookmark

Kommentare:

  1. Der Bankräuber von Weiler Rems ist angeblich geschnappt. Die Polizei hat einen Drogensüchtigen aus Fellbach unter dringendem Tatverdacht verhaftet.
    Nichts genaueres weiß man leider noch nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Genau. Das steht heute in der Zeitung. Man wird sehen ob's stimmt.

    AntwortenLöschen