Direkt zum Hauptbereich

ProChrist, evangelikal, fundamentalistisch und homophob

queer. de pro christ
queer.de hat gestern einen sehr gut recherchierten Text zu ProChrist, einer evangelikalen Bewegung in Deutschland, veröffentlicht. Aus persönlicher Erfahrung weiß ich wieviel Schwulenhass Evangelikale zeigen, deshalb hier eine Informationssammlung zum Thema ProChrist.
Eine sachliche Zusammenfassung findet man auf der Internet Seite der Giordano Bruno Stiftung:
GBS giordano bruno stiftung Stuttgart
Wer dagegen protestieren will, dass die Stadt Stuttgart ProChrist einen städt. Veranstaltungsort überlässt,  kann hier den offenen Brief vom CSD 2013 Organisationsteam unterzeichnen:
Protestbrief gegen ProChrist Homoheiler
Der Brief ist gerichtet an den Verantwortlichen der Stadt Stuttgart, den 1.Bürgermeister Michael Föll (CDU), der selbst und höchstpersönlich im Kuratorium von ProChrist sitzt!
Hier genehmigt also das ProChrist Kuratoriumsmitglied Michael Föll dem Verein Pro Christ die Benutzung der eigenen städtischen Immobilien.
Wie nennt man das auf schwäbisch? Vetterleswirtschaft.
Kuratorium ProChrist
Im Kuratorium sitzen noch mehr illustre und nützliche Mitglieder.
Neben ehemaligen und aktiven CDU Ministerpräsidenten, vor allem auch der gegenwärtige Bischof der ev. Landeskirche Württemberg, Dr. h. c. Frank Otfried July - Beweis für die enge Verflechtung zwischen Landeskirche und ProChrist – und das ist die eigentliche Gefahr, die gerne übersehen wird.

Kommentare

  1. In Berlin ist ProChrist nicht willkommen, wie beruhigend.
    http://www.idea.de/detail/frei-kirchen/detail/berliner-superintendent-kritisiert-prochrist.html

    AntwortenLöschen
  2. Guter Hinweis, vermutlich leben die klügeren Leute in Berlin.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie gut, dass von Menschen die keine Ahnung von dem Thema haben gegen eine Glaubensrichtung die sie gar nicht kennen gehetzt wird ...
    Ich bin selbst Freikirchler. Und "alle Freikirchler sind homophob" ist ein genauso schwachsinniges Vorurteil wie "alle Deutschen sind Nazis".

    AntwortenLöschen
  4. Was hier steht, ist, dass Prochrist und andere Freikirchen öffentliche Statements abgeben welche die Menschenwürde homosexueller Menschen verletzen.
    Auch einzelne Mitglieder zeigen homophobes Verhalten.
    Das bedeutet aber noch lange nicht, dass ALLE Mitglieder dies tun und das steht auch an keiner Stelle in diesem Beitrag.

    AntwortenLöschen
  5. Verstehe Sie nicht, als homosexuelle haben Sie doch alles was Sie brauchen - lassen Sie doch anderen auch ihre Meinung, ganz davon abgesehen, dass bei ProChrist (ich war 1 mal da) es in keinster Weise um Homosexualität geht, dies ist einfach nicht war, wenn Sie umbedingt für oder gegen irgendetwas kämpfen möchten, dann gehen Sie doch zum Judo oder Taekwando

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

der Brief des Pfarrers nach dem Kirchenaustritt

Am Freitag wurden die Kirchenaustritte der evangelischen Kirche im Jahr 2014 bekannt:
270 000 - soviele Menschen sind noch nie ausgetreten. Am selben Tag landete auch der Brief vom Pfarrer, den man üblicherweise nach einem Kirchenaustritt bekommt, in meinem Briefkasten. 
Nun schreibe ich schon seit vielen Jahren diesen Blog und an der Reaktion evangelischer  Christen merke ich, dass er durchaus auch von Evangelen gelesen wird.
Nun hält es die Pfarrerin von Schorndorf-Weiler für nötig mir einen Fragebogen ins Haus zu schicken auf dem ich ankreuzen soll warum ich aus der Kirche ausgetreten bin. Dass ich nach Jahrzehnten von Diskriminierung und Schwulenhetze in der Kirchengemeinde Weiler Rems nicht mehr Mitglied sein möchte, hat sich bis ins Pfarramt noch nicht herumgesprochen.
Dieser Fragebogen lohnt eine genauere Analyse. Er besteht aus vielen frei ankreuzbaren Aussagen, leicht auszuwerten für jeden Kirchen Statistiker. Hier ein Auszug:
( ) Unstimmigkeit mit der Kirchenleitung ( ) Uns…

Mario Gomez und Mats Hummels im direkten Vergleich

Mario hat als erfolgreicher Stürmer die EM 2012 gleich mit einem Kopfballtor eröffnet. In seiner Freizeit macht er das, was Schwaben immer gerne tun: er kauft Immobilen. Genauer gesagt: er kaufte die alte Vogtei, ein historisches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit Restaurant in der Stadtmitte von Backnang.Nein, leider wird man Mario Gomez nicht im Küchenschürzchen durch die Wirtschaft fegen sehen. Wie sein Manager erläuterte, wurde die Immobilie zur Kapitalanlage erworben. Ach ja, Sauerbraten und Maultaschen gibt es selbstverständlich auch. Hiermit haben wir also den
Hetero Faktor
:

2,5 von 5 Sternen

Stürmer Faktor:


4 von 5 Sternen (kann noch besser werden)

Schwabenfaktor:


5 von 5 Sternen

Mats Hummels nimmt es als Verteidiger mit jedem auf. Gerne sieht man ihn als Model in Modemagazinen abgebildet, alleine oder mit seiner Freundin Cathy Fischer.Aber auch in Sportinterviews gibt Mats kluge Statements von sich und es gibt durchaus viele Fans (nicht nur weibliche) die ihn für den bestaussehend…

David Beckham. Nackt, verschwitzt und außer Atem.

Circa 1992 hatte eine Werbeagentur eine Idee zu einem Levi's Commercial:



2013 bekommt Guy Ritchie den Auftrag mit David Beckham einen Werbespot zu drehen und dieser besitzt doch gewisse Ähnlichkeiten mit dem von 1992.



Nur das Happy End fehlt. Bei Guy Ritchie gibt es keine Frau, die mit David Beckham zusammen  davonschreitet. Statt dessen zupft sich David kurz die Unterhose zurecht und dann ist er auch schon weg. Und wer möchte sich da beschweren? Bei der Unterhose und der Nahaufnahme von Davids ... . Genau. Vielleicht ist dies die 2013 Version eines alten klassischen Stoffs, eines allerdings sehr knappen Stoffs.